Top Logo



Drucken

Peras harmonisiert erfolgreich das Entgeltabrechnungssystem der SERVISCOPE

Karlsruhe, 22. August 2018 – „Aus vier mach eins“: Nachdem in 2017 aus der F-Call AG, dem Regionalen ServiceCenter VR-Banken eG, der VR VertriebsService GmbH und der VR-BankenService GmbH die SERVISCOPE AG entstanden ist, war eine Systemharmonisierung für die Entgeltabrechnung dringend erforderlich. Innerhalb von nur fünf Monaten migrierte die Peras GmbH alle Abrechnungsfälle des neu entstandenen Unternehmens auf ein einheitliches System. Im Juli 2018 wurde erstmals gemeinsam auf dem SAP HCM Mehrmandantensystem, das die Peras für ihre Kunden betreibt, abgerechnet.

Sowohl F-Call als auch VR VertriebsService und VR-BankenService waren bereits seit vielen Jahren zufriedene Kunden der Peras. Während für F-Call von Beginn an die Entgeltabrechnung auf dem SAP HCM Mehrmandantensystem von Peras betrieben wurde, waren VR VertriebsService und VR-BankenService Peras-Kunden für die Entgeltabrechnung mit PAISY. Bei der Entscheidung für ein einheitliches Entgeltabrechnungssystem in der SERVISCOPE fiel die Wahl auf SAP HCM. Ausschlaggebend war die hohe Zufriedenheit der F-Call mit den SAP HCM Services der Peras.

Seit Juli 2018 genießt SERVISCOPE alle Vorteile, die sich bieten, wenn ein einheitliches Abrechnungssystem für alle Unternehmensteile im Einsatz ist.

Neben dem SAP HCM Mehrmandantensystem nutzt SERVISCOPE auch die Payroll-Services der Peras und lagert die Entgeltabrechnung an ihren HR-Partner aus. Das Unternehmen weiß, dass es wirtschaftlich von Vorteil ist, auf externe Ressourcen und Experten-Know-how zurückzugreifen und dadurch intern Freiräume für die strategische Personalarbeit zu schaffen.

Christine Richter-Leidigkeit, die Projektleiterin für die Harmonisierung des Abrechnungssystems und Bereichsleiterin Personalwesen bei der SERVISCOPE, zieht ein positives Fazit: „Mit Peras haben wir einen HR-Partner an unserer Seite, mit dem die Zusammenarbeit sowohl auf fachlicher als auch persönlicher Ebene bestens funktioniert und mit dem wir für die Zukunft sehr gut gerüstet sind.“

Nach oben

Tel. +49 721 4004-2670
E-Mail schreiben